L I T E R A T U R P L A T T F O R M P O E T R O

  Startseite
  Archiv
  Über [neu]
  Geschichte
  freie lippe [laerm]
  Buchpräsentationen
  Newsletter
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   hörgeREDE 10
   hörgeREDE 10
   Minoritenkultur Graz
   Forum Stadtpark
   Literaturhaus Salzburg
   Literaturhaus Graz
   helve magazin
   IG AutorInnen
   Radiofabrik
   Radio 1


L I T E R A T U R P L A T T F O R M P O E T R O


http://myblog.de/poetro

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

POETRO vs. PLATTFORM



zur klärung der jahrhundertealten frage „wer ist die schlechtere literaturgruppe?“ treten sechs dichter gegeneinander in sechs verschiedenen disziplinen an. eine handverlesene jury urteilt über jeden Auftritt.

FÜRS POETRO:
jopa, Catherine T. Nicholls & christian d. winkler

FÜR DIE PLATTFORM:
Sophie Reyer, Clemens J. Setz & Christoph Szalay

Jury: Christoph Huemer, Martin G. Wanko
Musik: Effi

MO, 25.o5.o9 // 2o.oo UHR
literaturhaus graz


kurzbios



jopa



kam in einer stürmischen herbstnacht des jahres 1986 schlafend in salzburg zur welt. lebt, schreibt, arbeitet, liest & studiert seit seiner flucht aus salzburg in wien, kennt sich mit der e-card aus & das sogar auf finnisch. kauft auch manchmal ein bier am würschtelstand. veröffentlichte in „per vers - anthologie junger autorInnen“, auftritte zu verschiedensten anlässen in wien, graz, salzburg & timelkam.


Catherine T. Nicholls



Geboren 1987. Derzeit Studium der Germanistik und Kulturmanagement in Graz. Mitbegründerin und Autorin der literaturplattform poetro, Mitherausgeberin bei edition poerot.


Christian D. Winkler



geboren 1986 in salzburg. seit 2006 studium der germanistik und philosophie in graz. vereinzelte veröffentlichungen in anthologien und literaturzeitschriften. mitbegründer der literaturplattform poetro. tätigkeit als herausgeber, wildplakatierer, flugverzettler und hüpfburgaufsicht. zahlreiche lesungen in kleinen cafés, verlassenen fabrikshallen, kulturzentren, auf festivals und in literaturhäusern. seit 2009 freier programmgestalter im kulturzentrum bei den minoriten, schwerpunkt: literatur, performance, zeitgenössische musik und kritische theorie.


Sophie Anna Reyer



Geboren 1984. Erste lyrische Versuche mit 17 Jahren. Studierte Germanistik und Komposition bei Clemens Gadenstätter in Graz. Uraufführung der Komposition „stopfleber“ für Subbassblockflöte und Stimmperformance im Rahmen des Konzertprojektes „elektronischen Mai“ im Kosmos- Theater (Wien, 2007). Aufführung des Stückes „RitscheRatsche“ in der Alten Schmiede (Wien).

Veröffentlichungen u.a.: Baby Blue Eyes (2008); Vertrocknete Vögel (Roman, 2008) sowie in zahlreichen Zeitschriften (u.a. Lichtungen, manuskripte, perspektive).


Clemens Setz



Geboren 1982 in Graz. Seit 2001 Studium der Mathematik und Germanistik an der Karl- Franzens-Universität, Graz. Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien, u.a. manuskripte, Stimmenfang (2006). Mitglied der Literaturgruppe „plattform“.

Veröffentlichungen: Söhne und Planeten (2007); Die Frequenzen (2009).


Christoph Szalay



Geboren 1987 in Graz; wohnhaft in der Obersteiermark; bis Februar 2007 aktiver Nordischer Kombinierer im ÖSV B-Kader; studiert seit 2007 Germanistik in Graz.
22.5.09 20:50
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung